Je suis Charlie?

Vorgestern erschossen, gestern auferstanden, heute geliebt, morgen gehaßt und übermorgen verklagt!

Als Satiriker hat man es nicht leicht, aber leicht hat es einen.

Heute bekunden noch viele Menschen ihr Mitgefühl (dieses Mitgefühl sollte übrigens nicht den Franzosen gehören, sondern den Satirikern, den Karrikaturisten, den Kabrettisten etc), denn heute stehen sie noch für Meinungsfreiheit, morgen aber, wenn man denn selbst im Fadenkreuz der Attentäter Zunft der spitzen Federn, Stifte, Texte und Zungen steht, ja, da beginnt man sie wieder zu hassen und wird sie schon übermorgen verklagen.

Als beste PARTEI der Stadt Wilhelmshaven, werden wir genau beobachten, wie weit denn das Bekenntnis „JE SUIS CHARLIE“ unserer Kommunalpolitiker wirklich geht.

Wir können OB,

Wagner-Karrikatur

und wir können auch erste ParteivorsitzendeHellwig-Karrikatur

Föhlinger

„JE SUIS CHARLIE“